Freitag, 5. Mai 2017

Leckere Würstchen vom Biohof Bakenhus

*Werbung/Anzeige* 
Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dankeschön dafür. Meine Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung und Erfahrung und enthalten Werbung.
________________________________________________________________

Hallo meine Lieben! 


Vom Biohof Bakenhus,durften wir leckere Würstchen testen. 
Der Biohof Bakenhus hat seinen Sitz in Großenkneten. Er liegt im Naturpark Wildeshauser Geest.
Auf dem Gelände des Hofes befindet sich die Naturland Fleischerei.Die Fleischerei verarbeitet und vermarktet das Fleisch des Hofes und auch anderer Landwirte. 

Zum Test bekommen habe ich : 



  • Schlemmer Bratwurst 4 Stück - Rind-,und Schweinefleisch aus der Region,Meersalz und Naturgewürze (hier besonders Bohnenkraut und Kreuzkümmel) geben dieser Bratwurst den unverwechselbaren Geschmack. Zart und lecker im Schafseitling.                  
  • Oldenburger BioBratwurst mit Mayoran 4 Stück - bestes Schweinefleisch,teilweise grob gewolft als Einlage,Meersalz,Kümmel,Majoran und andere Naturgewürze nach Thüringer Rezeptur sind der Garant für eine Bratwurst wie diese. Zart und würzig im Schafseitling.
  • BiobratwursLecker t Bremer Art 4 Stück- Rind-, und  Schweinefleisch aus der Region,Meersalz und Naturgewürze geben dieser Bratwurst ihren deftigen Geschmack. Lecker im Schafssaitling.
  • Biobratwurst Minis Bremer Art 8 Stück - Rind-, Schweinefleisch aus der Region,Meersalz und Naturgewürze geben dieser Bratwurst ihren würzigen Geschmack. Lecker im Schaafssaitling. Schmeckt wie Biobratwurst Bremer Art nur in klein. 



Alle Würstchen sind wirklich sehr lecker. Die Oldenburger Würstchen mit Mayoran sind auch total lecker. Man schmeckt auch den Mayoran heraus.
Wir haben die Würstchen gegrillt und in der Pfanne gebraten. Beides war echt lecker. 






Der Biohof Bakenhus ist auch ein super Ausflugsziel für die ganze Familie. 
Auf dem biohof kann man sich nicht nur erholen sondern auch spielen und ganz nebenbei kann man sich auch noch über die Landwirtschaft und über den Schutz des Wassers informieren.
Es gibt Hofführungen,bei denen man sich informieren kann,aber auch ohne Hofführung kann der Hof erkundet werden. 
Welche Fleischteile sitzen denn wohl an welcher Stelle eines Schweines? Oder welche Ackerfrüchte und Maschinen gibt es auf dem Hof? All das bekommt man dort erklärt. Ein wirklich tolles Ausflugsziel für Familien mit Kindern,bei dem die Kinder nicht nur spielen und toben können,sondern auch interessantes über Tiere,Hof und Landwirtschaft lernen. 
Und wer sich dann noch etwas mitnehmen möchte,der kann einfach den Hofladen besuchen. Dort gibt es eine große Auswahl an biologischen Produkten.

Hofplan des Biohofes Bakenhus,  Quelle: www.bakenhus.de/

Auf dem Hof gibt es auch einen Lehrpfad für Wasserexperten. Dort erfährt man alles zum Thema Wasser. Wie hängen unser Durst und Wasser zusammen? Haben wir genug Wasser? Was haben Tiere mit dem Wasser zutun? All das und vieles mehr über das Thema Wasser und Wasserschutz,erfährt man auf dem Lehrpfad für Wasserexperten.
Der Besuch auf diesem Hof ist sicher eine super Sache und echt eine tolle Sache.
Der Hof liegt in der Nähe von Oldenburg und Bremen,etwa 10 km nördlich des Autobahndreiecks Ahlhorner Heide.

Wenn ihr euch besser informieren wollt,dann könnt ihr das auf der Website für den Biohof tun. - > http://www.bakenhus.de/ *

Mehr über das Fleisch und den Hofladen erfahrt ihr auf einer extra Website: -> http://www.biofleisch-bakenhus.de/ *

Alle Wurstsorten werden übrigens ohne Geschmackverstärker und Phosphat in der kleinen Biofleisch Manufaktur produziert und sind für den Grill und die Pfanne geeignet.

Bis zum nächsten Bericht 

Eure Hanie 

* Dieser Link führt zu der Website des im Bericht aufgeführten  Kooperationspartners