Mittwoch, 22. März 2017

Leckere Schupfnudelpfanne mit Schmid's Schupfnudeln

*Werbung/Anzeige*  
Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dankeschön dafür. Meine Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung und Erfahrung und enthalten Werbung.
__________________________________

Hallo ihr Lieben!


Vor einigen Tagen habe ich euch ja schon einmal von Schmid Nudeln berichtet.Diese Berichte könnt ihr euch hier nochmal anschauen -> Lasagne und Spätzle  -> Apfelstrudel

In diesem Bericht,wollte ich euch von der Schupfnudelpfanne berichten,die ich mit den Schupfnudeln von Schmid's Nudeln gemacht habe. Dieses Gericht ist ganz einfach und simpel zu machen und dürfte auch allen Koch-Anfängern gelingen. 

Ihr benötigt: 

1 Paket frische Schupfnudeln aus dem Kühlregal
400 g Hähnchenfleisch 
2 Paprikas (Farbe nach Wahl) 
Cherrytomaten
Zwiebel
Pfeffer 
Salz 
Knoblauch
Paprika Edelsüß



Zubereitung: 

Das Hähnchenfleisch in Stücke zu einem Geschnetzelten schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Das ganze zusammen in der Pfanne knusprig anbraten. Währenddessen die Paprika ebenfalls waschen,schneiden,würfeln und mitbraten. 
Während dem Braten das ganze mit den angegebenen Gewürzen würzen. 
Nun die Cherrytomaten,die man vorher geviertelt hat zugeben und mitbraten. 
Nun fügt ihr die Schupfnudeln hinzu und schwenkt das ganze während dem Braten alle paar Minuten. 




Servierbereit ist es,wenn die Schupfnudeln auch etwas knusprig angebraten sind. 
Diese Schupfnudelpfanne ist total lecker. 
Die Schupfnudeln selbst sind schon gut im Geschmack.Man schmeckt Muskatnuss gut heraus. Eigentlich mag ich Muskatnuss überhaupt nicht,aber in diesem Fall hat es wirklich geschmeckt. 
Die Schupfnudeln schmecken wie selbst gemacht und in Verbindung mit den anderen Zutaten ergab es eine wirklich leckere Nudelpfanne. 
Wir können die Schupfnudeln von Schmid's Nudeln sehr empfehlen. 




Mehr über Schmid's Nudeln erfahrt ihr auf der Website von Schmid's Nudeln. 

*Werbung* Dieser Link führt zur Website von Schmid's Nudeln.-> http://www.schmidnudeln.de/


Bis zum nächsten Bericht. 

Eure Hanie