Donnerstag, 8. Dezember 2016

Green Cola im Test

*Werbung/Anzeige* 


Jeder kennt Cola und fast jeder trinkt sie gerne. 
Natürlich ist Cola auch sehr zuckerlastig und deshalb durfte ich jetzt eine Cola testen die keinen Zucker enthält. 
Von dieser Cola werde ich euch heute berichten.

Ich durfte die neue Green Cola testen. Green Cola ist eine neue Cola die wirklich alle anspricht. 
Die normale Cola hat wie schon erwähnt,jede Menge Zucker. Da ist man doch schon auf der Suche nach einer kalorienarmen Variante von Cola. Und da sind wir bei Green Cola genau richtig. 
Anstatt des normalen Zuckers,enthält Green Cola Stevia. 
Stevia ist ein natürliches Süßungsmittel mit einer hohen Süßkraft. 
Stevia ist der einzige Süßstoff mit null Kalorien,null Kohlenhydraten,ohne glykämischen Index (GI) und glykämischer Last.
Sie erlaubt ihrem Verbraucher damit den süßen Geschmack zu genießen ohne dabei dem täglichen Energiebedarf unnötige Kalorien zuzuführen.
Stevia ist ein Süßstoff der aus der Pflanze Stevia rebaudiana gewonnen wird. Stevia wird schon seit Jahrhunderten in Lateinamerika angebaut und es gab auch schon erste Anbauversuche in Griechenland. 

Testen durften wir jeweils 6 Flaschen Green Cola 500 ml und 6 dosen Green Cola 330 ml .

Inhaltsstoffe : 
Wasser,Kohlenäure, Farbstoffe: Ammonsulfit-Zuckerkulör,Säurungsmittel: Citronensäure und Apfelsäure, Süßungsmittel: Steviolglycoside und Sucralose, Naturaromastoffe, Säureregulator: Natriumcitrat ,natürliches Koffein.

Green Cola ist in 330 ml Dosen, 330 ml Glasflaschen, 500 ml Flaschen und 1,5 L Flaschen erhältlich.








Unser Fazit: 
Sehr lecker! Der Geschmack ist absolut top. Der Stevia ändert den Geschmack überhaupt nicht.Es schmeckt wie eine richtige Cola schmecken sollte. 
Gekühlt mochten wir sie am liebsten. Sie hielt auch nicht wirklich lange. War Ruck-Zuck leer. 



Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dankeschön dafür. Meine Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung und auf meinen mit den Produkten gemachten eigenen Erfahrungen.